Sie befinden sich hier: Startseite


Donnerstag, 30. April 2020,

Unsere Musikschule in Zeiten der Krise

Liebe Schüler/innen, liebe Eltern,

soziale Distanz ist das Gebot der Stunde in dieser Zeit der Corona-Epidemie. Wir begreifen diese neue Situation, die uns alle völlig unvorbereitet getroffen hat, als neue Herausforderung und als Stunde für neue Formate – für kreative virtuelle Begegnungen, die den persönlichen Kontakt vorübergehend zu ersetzen vermögen. Aufgrund der großen Entfernungen im ländlichen Raum wurden in schwedischen Musikschulen schon vor Jahren alternative Unterrichtsangebote erforscht und angeboten. Langfristig hat sich ein Online-Unterricht über virtuelle Kommunikationsmöglichkeiten wie Skype, WhatsApp und vieles mehr durchgesetzt.

Vor diesem Hintergrund haben unsere saarländischen Musikschulen im Verband deutscher Musikschulen, zu denen auch wir gehören, den Online-Unterricht als Möglichkeit einer Notlösung für die herrschenden Probleme erkannt und angeboten. Vor dem Hintergrund des engen Verhältnisses zwischen Lehrer und Schüler haben wir unsere Lehrer gebeten, mit Ihnen dieses neue Angebot zu besprechen und um Rückmeldung gebeten. Wir freuen uns, dass sich nahezu alle unsere Schüler und Lehrer im Einzelunterricht und teilweise auch im Gruppenunterricht der Herausforderung stellen und diesen neuen Weg gehen wollen. Dies freut mich im Besonderen auch für unsere Lehrer, deren Existenz zurzeit von solchen Lösungen abhängt und die durch Sie nicht im Stich gelassen werden.

Zurzeit arbeiten wir in der Verwaltung daran, zeitnah alle Vorgänge auf die neuen Gegebenheiten umzustellen. Viele Lehrer haben mit ihren Schülern bereits Online-Unterricht vereinbart und wollen die beiden im März ausgefallenen Stunden nachhalten. Dies bedeutet, dass das Schulgeld wie gewohnt gezahlt wird und der Unterricht online stattfindet. Wenn ihr Lehrer die beiden Stunden von März nicht nachhält, aber ab April online unterrichtet, erstatten wir Ihnen das anteilige Schulgeld für die beiden Stunden im März selbstverständlich zurück. Wenige Kollegen wollen den ausgefallenen Unterricht nachholen. Hier kann die Entgeltzahlung weitergehen. Der Lehrer wird mit Ihnen die Nachholtermine absprechen. Sollte es dazu kommen, dass ein Lehrer den ausgefallenen Unterricht – aus welchen Gründen auch immer - nicht nachholen kann oder möchte, setzen wir die Entgeltzahlung ab sofort aus und lassen den Unterricht ruhen, bis diese Tätigkeit wieder problemlos möglich ist. Für die vorgenannten Regelungen brauchen Sie nichts zu unternehmen. Wir führen die Änderungen zeitnah durch. Einzig wegen der Datenschutzgesetzgebung benötigen wir von Ihnen für den Online-Unterricht die beigefügte Einverständniserklärung. Bitte senden Sie uns ein unterschriebenes Exemplar zurück. Sie können das Formular auch nach dem Ausfüllen einscannen und per pdf-Datei senden.

Wir bedanken uns herzlich bei Ihnen für Ihr Verständnis und für den Mut, sich auf etwas Neues einzulassen. Es wird oft von lebenslangem Lernen im Beruf gesprochen. Ich denke, hier haben wir ein lebendiges Beispiel. Wir jedenfalls packen es an und lassen niemanden im Stich.

Wir wünschen Ihnen allen in dieser Zeit viel Gesundheit und hoffen, dass wir möglichst schnell wieder in die Normalität zurückkehren können.

In diesem Sinne: Bleiben Sie gesund

Das Team Ihrer Musikschule im Landkreis Merzig-Wadern

Dieter Boden

Leiter der Musikschule






Veranstaltungen

Dezember - 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01 02 03 04
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31  

© 2020 Musikschule im Landkreis Merzig-Wadern e.V. | Einzeldarstellung